Ausbildung zum Zahngesundheitspfleger Hund

Jeder Hundebesitzer, dessen Hund schlechte Zähne hat, weiß wie unangenehm das riecht und die Lebensqualität von Hund und Besitzer einschränkt. Neben der bekannten Zahnerkrankung CORL (canineodontoklastische resorptive Läsionen) als häufige Ursache, sind aber auch Genetik und Medikamente und letztlich auch schlechte Zahnhygiene der Grund dafür. Die Bakterien haben direkten Einfluss auf den Organismus, besonders Herz und Lunge haben mit den Belastungen zu kämpfen.

Ziel ist es, den eigenen Hunden bzw. den Kundenhunden eine ganzheitliche Therapie begleitend zu anderen Therapien anbieten und in der Praxis die Hundezähne professionell reinigen zu können.

Zugelassen sind Tierphysiotherapeuten, Tierosteopathen, Tierheilpraktiker, Tiermedizinische Fachangestellte und qualifizierte Hundetrainer. Nachweis erforderlich!

Die Ausbildung findet in 3 Teilen statt.

Teil 1 und 2 als Webinar und Teil 3 als Praxiswochenende. Der Link zum Webinarraum wird kurz vor Webinarbeginn zugeschickt

 

Webinar 1:

Bakterien und ihre Auswirkungen auf den Körper.

Beeinträchtigungen von Organen wie z.B. Herz und Lunge

Dozentin: Ilga Bähre

Termin: Donnerstag 13.08.20 von 18:30 Uhr bis 20 Uhr

 

Webinar 2:

Alternative Behandlungsmöglichkeiten wie z.B. Phytotherapie, Homöopathie

Herstellung von Nosoden

Dozentin: Silke Griebel

Termin: Donnerstag 27.08.20 von 18:30 Uhr bis 20 Uhr

 

Praxiswochenende im Westerwald

Haus Niedermühlen, Niedermühlen 4, 53567 Asbach

Inhalte:

  • Auswirkungen von Zahnstörherden und deren Auffindung via Pulsdiagnostik
  • Vertiefung der Webinarkenntnisse:
  • - Bakterien und ihre Auswirkungen auf den Körper
  • - Behandlungsmöglichkeiten aus alternativer Sicht, wie zum Beispiel Homöopathie, Phyto, Frequenzen, etc
  • Behandlung von entzündetem Zahnfleisch
  • Praktische Zahnreinigung an künstlichen Hundegebissen und anschließend an den eigenen Hunden
  • Abgrenzung zwischen Zahnreinigung und tierärztlicher Behandlungsnotwendigkeit
  • Kennenlernen und Handhabung von Materialien und Apparaturen zur professionellen Zahnreinigung


Dozent: Tierarzt Erhan Gökdag,
Leiter einer Poliklinik in Urla bei Iszmir, www.urlavet.com. Er hält ebenfalls viele Vorträge zu verschiedenen Themen in Deutschland.

Termin: 12. bis 13. September 2020

Sa. 10 Uhr bis ca. 17 Uhr

So. 09:30 Uhr bis ca. 15:30 Uhr

Seminarort: Haus Niedermühlen, Niedermühlen 4, 53567 Asbach

Übernachtungsmöglichkeiten mit Hund in der näheren Umgebung, Hotelliste kommt mit der Anmeldung

Ausbildungsgebühr: 495 Euro, inkl. Scripte, Webinarmitschnitte, Mittagessen (Catering), Getränke, Snacks während des Praxisseminars, und das Zertifikat zum Zahngesundheitspfleger Hund

Anmeldeformular bitte anfordern unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!