Faszientherapie (Myofascial Release) Hund

(Modul 4 für Teilnehmer der Hundeosteopathieausbildung)

 Faszien – die geheimnisvollen formgebenden Strukturen unseres Körpers

Zitat:“ Faszien sind der Ort, wo man die Ursachen der Krankheit suchen muss, sie sind aber auch der Ort, an dem die Heilung beginnt.“ (A.T.Still / Philosophy of Osteopathie, Kirksville 1899)

Jahrelang hielt man jenes weiße Geflecht im Körper, das unter der Haut die Muskeln und Muskelbündel umhüllt, nur für totes Füllmaterial. Doch neue Forschungen enthüllen, dass das Bindegewebe viele Funktionen hat. Es ist ein eigenständiges Organ, das den Körper nicht nur stützt und formt, sondern auch mit vielen Nervenendigungen, Schmerz- und Bewegungssensoren versehen ist.

Faszien sind im Tier allgegenwärtig. Sie stellen eine komplexe Verbindung zwischen dem Bewegungsapparat, den inneren Organen, dem Craniosacralen System und der Neurologie eines Tieres her.

Faszien trennen und verbinden zugleich. Ihnen haben die einzelnen Systeme im Körper zu verdanken, dass sie sich reibungslos gegeneinander bewegen können und trotzdem in einer Einheit funktionieren.

Dozentin: Bettina Oberstraß (Human- und Tierphysiotherapeutin)

Zusatzqualifikationen: Manuelle Therapie, Osteopathie, Manuelle Lymphdrainage, Myofasziale Triggerpunkt Therapie

Seminarinhalte:

  • Grundlagen der Faszientherapie
  • Funktionelle und spezielle Anatomie der Faszien
  • Grundlagen der Untersuchungs- und Behandlungstechniken
  • Myofasciale Releasetechniken für den Hundepatienten z.B. Sacrum- Release, Diaphragma – Release, Duraschaukel, u.v.m.

Termin: 05. bis 07. Juli 2019

Freitag 10:00 Uhr – ca. 17.30 Uhr

Samstag 9:30 Uhr - ca. 17.30 Uhr

Sonntag 9:30 Uhr – max.16:00 Uhr

Veranstaltungsort: Landhaus Mehren, 57635 Mehren/ Westerwald, www.landhaus-mehren.de
Seminarkosten: 320 Euro inkl. Script, Getränke, Snacks

Übernachtungsmöglichkeiten mit Hund im Landhaus Mehren oder in der näheren Umgebung.

Das Seminar richtet sich an ausgebildete Hundephysiotherapeuten und Hundeosteopathen.

Anmeldung an info@tierphysio-in-balance.de