Die inneren Organe Hund (optimiert für die Hundeosteopathieausbildung)

(zählt als Modul 3 für Teilnehmer der Hundeosteopathieausbildung)

Auch in der Tierphysiotherapie sind wir immer wieder konfrontiert mit Schlagworten aus der Veterinärmedizin:
Mein Hund hat ein Stoffwechselproblem – was heißt das genau?
Der Hund hat ein Nierenproblem – welche Auswirkungen kann dieses haben?
Die Abwehr ist geschwächt – welche physiologischen Regulationsmechanismen funktionieren hier nicht optimal.
Hintergründe und Antworten auf viele Fragen, die uns in der täglichen Arbeit begegnen und bearbeitet werden wollen.

Dieses Wochenende verschafft einen Überblick über
* die Lage und die Anatomie der inneren Organe
* die physiologischen Vorgänge der inneren Organe
* ausgewählte, häufig vorkommende Pathologien innerer Organe

Seminarinhalt
- Überblick und Lage der inneren Organe
- Sinnesorgane
- Herz-Kreislaufsystem
- Atmungssystem
- Urogenitalsystem
- Verdauung und Ausscheidungssystem
- Lymphsystem und Abwehr

Dozentin: A. Christine Maaß, seit 1998 Tierheilpraktikerin für Groß- und Kleintiere in eigener Praxis.
Seit 2005 Dozententätigkeit in unterschiedlichen Institutionen
www.tier-praxis.com

Termin: 30. Mai 2019
Samstags 10:00 Uhr - 17:30 Uhr

Seminarort: Landhaus Mehren, Im Brouch 1, 57635 Mehren/ Westerwald
Seminarkosten: 175 Euro inkl. Script, Getränke, Snacks, Zertifikat

Übernachtungsmöglichkeiten mit Hund im Landhaus Mehren oder in der näheren Umgebung.

Das Seminar richtet sich an ausgebildete Tierphysiotherapeuten, die an der Weiterbildung zum Hundeosteopathen teilnehmen, Tierheilpraktiker und Tierphysiotherapeuten in Ausbildung.


Anmeldung an info@tierphysio-in-balance.de